Weitere Hinweise zum Datenschutz

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gibt ergänzende Hinweise zu Datenschutzerklärungen oder Zustimmungserklärungen, die über einen Link auf diese Seite verweisen oder diese Seite aufrufen oder anzeigen.

Gründe für die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Lilly kann Ihre personenbezogenen Daten nur für die in der Mitteilung oder Zustimmung genannten Zwecke an andere Lilly Gesellschaften, Geschäftspartner und hierfür beauftragte Dienstleister weltweit weitergeben. Alle Drittparteien, die Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben, sind verpflichtet, die Daten zu schützen und diese nur in der von Lilly in Auftrag gegebenen Art und Weise zu nutzen.

Lilly kann verpflichtet sein, die personenbezogenen Daten auf rechtmäßige Anfrage von Behörden offenzulegen; hierzu zählen auch Anfragen zur Gewährleistung der nationalen Sicherheit sowie Anfragen in Zusammenhang mit Strafverfolgungen.

Internationale Übermittlung personenbezogener Daten

Lilly kann Ihre personenbezogenen Daten an andere Lilly-Gesellschaften weltweit weitergeben, wobei diese die personenbezogenen Daten ihrerseits an andere Lilly-Gesellschaften weltweit weitergeben können. Einige dieser Lilly-Gesellschaften können in Ländern ansässig sein, die kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten. Dennoch sind alle Lilly-Gesellschaften verpflichtet, personenbezogene Daten unter Berücksichtigung der in der vorliegenden Mitteilung oder Zustimmungserklärung aufgeführten Vorgaben zu behandeln. Für nähere Informationen bezüglich der Übermittlungs- und Speichergrundlagen, die Lilly für die grenzüberschreitende Übermittlung personenbezogener Daten zur Anwendung bringt, kontaktieren Sie uns unter privacy@lilly.com oder besuchen Sie die Webseite https://www.lilly.com/privacy.

Dauer der Aufbewahrung

Ihre personenbezogenen Daten werden für einen für die Erfüllung der legitimen und gesetzlichen Geschäftszwecke notwendigen Zeitraum gemäß den Lilly-Archivierungsrichtlinien und den geltenden Gesetzen und Verordnungen aufbewahrt.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen

Lilly nutzt angemessene physische, elektronische und verfahrenstechnische Sicherheitsvorkehrungen, um die von Lilly verarbeiteten und gespeicherten Daten zu schützen. Lilly beschränkt den Zugriff zu personenbezogenen Daten auf befugte Mitarbeiter und Leihmitarbeiter, beauftragte Drittparteien, Lilly Gesellschaften und Geschäftspartner oder Andere, die einen solchen Zugriff benötigen, um ihre Aufgaben und Verantwortlichkeiten im Auftrag von Lilly zu erfüllen. Lilly weist Sie darauf hin, dass trotz Lillys Bemühungen, die von Lilly verarbeiteten und gespeicherten Daten zu schützen, kein Sicherheitssystem vor allen potentiellen Sicherheitsverstößen schützen kann.

Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten

Sie können eine datenschutzrechtliche Betroffenenanfrage an uns richten. Im Rahmen der Bearbeitung prüfen wir zunächst stets Ihre Identität, um sicherzustellen, dass Datenschutzrechte nicht von unberechtigten Personen ausgeübt werden. Ihnen stehen, vorbehaltlich gesetzlich geregelter Ausnahmen, folgende Rechte zu:

  • Auskunft:

    • Informationen, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und mit wem sie geteilt werden;

    • Einsicht und Überlassung einer Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben;

    • Korrektur, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten;

    • Übermittlung Ihrer Daten in einem maschinenlesbaren Format an eine andere Einrichtung oder Person, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind;

    • Überlassung einer Kopie der Standardvertragsklauseln (SCCs) und deren Anhang für Daten aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz, die gemäß den SCCs übermittelt werden;

  • Sie können Ihre Zustimmung jederzeit ändern oder widerrufen;

  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;

Es kann Ausnahmen geben, die für Ihre Betroffenenanfrage gelten. Um Ihre Rechte auszuüben, können Sie oder Ihr bevollmächtigter Vertreter eine Anfrage an datarights@lilly.com senden. Die Ausübung Ihrer Rechte führt zu keinerlei Nachteilen für Sie.

Lilly Kontaktdaten

Für etwaige Anfragen steht Lilly unter folgender Adresse zur Verfügung:

Eli Lilly Ges.m.b.H, Abteilung Ethik & Compliance, 1030 Wien, Erdberger Lände 26A, lilly_aut@lilly.com

Wie Sie eine Beschwerde einreichen können

Wenn Sie Beschwerde in Bezug auf die Art und Weise wie Lilly Ihre personenbezogenen Daten handhabt, vorbringen möchten, können Sie mit unserem Datenschutzbeauftragten unter der Adresse privacy@lilly.com Kontakt aufnehmen; dieser wird eine entsprechende Untersuchung durchführen.

Wenn Sie mit Lillys Antwort nicht zufrieden oder der Meinung sind, dass Lilly bei der Verarbeitung personenbezogener Daten gegen geltende Gesetze verstößt, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einreichen. 

PP-MG-AT-0191 , März 2022