TRANSPARENZ

BEI LILLY GANZ VORNE

Transparenz hilft Vertrauen aufzubauen. Transparenz kann auch vor Korruption und unethischen Geschäftspraktiken schützen. Wir hören uns die Bedenken aller Stakeholder an und antworten offen darauf. Das führt zu immer mehr Transparenz darüber, wie wir unser Unternehmen führen.

Im Jahr 2004 hat Lilly als erstes Pharmaunternehmen ein weltweites, öffentlich zugängliches Studienregister geschaffen: www.lillytrials.com. Mittlerweile ist die Veröffentlichung von klinischen Studien für alle forschenden Pharmaunternehmen verpflichtend, und die Ergebnisse stehen auf der unabhängigen Webseite www.clinicaltrials.gov zur Verfügung.

Transparenz ist für die öffentliche Vertrauensbildung wichtig und beugt Missverständnissen vor. Besonders wichtig ist Transparenz in der Zusammenarbeit mit Personen in Gesundheitsberufen, Gesundheitseinrichtungen sowie Patientenorganisationen, wenn finanzielle oder materielle Zuwendungen erfolgen.